News 2018


Pink Panthers nicht zu stoppen

Vivien Seibel & Max Dudos gewinnen in der Schülerklasse den Deutschen Meistertitel zum dritten Mal in Folge und schreiben damit Verbandsgeschichte. Nicole Richter & Stefan Penner werden zweite und damit Deutscher Vize-Meister bei den Junioren.

Im gut besuchten Sportzentrum von Landsberg am Lech erlebte der Lippstädter Anhang ein erneutes Highlight seiner Vereinsgeschichte. Im Schülerfinale werden Vivien Seibel und Max Dudos ihrer Favoritenrolle gerecht und krönen mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2018 eine außergewöhnliche Turniersaison. Vivien Seibel und Max Dudos verteidigen zum zweiten Mal erfolgreich den Deutschen Meistertitel der Schülerklasse und holen damit nach dem ersten Titelgewinn der PinkPanthers in 2015 den vierten Meistertitel in Folge nach Lippstadt. Nicole Richter & Stephan Penner komplettieren mit ihrem zweiten Platz in der Juniorenklasse das sensationelle Mannschaftsergebnis und setzen mit ihrem Vize-Meistertitel die unglaubliche Erfolgsserie der Rock n Roll-Abteilung im Lippstädter Turnverein 1848 e.V. fort.


Die PinkPanthers waren der Einladung des RRC Jahn Landsberg zur Deutschen Meistershaft gefolgt und schickten mit Vivien Seibel & Max Dudos und Nicole Richter & Stefan Penner zwei Norddeutsche Meister in Landsberg am Lech ins Rennen. Nachdem Seibel / Dudos auf allen vorangegangenen Ranglistenturnieren den direkten Vergleich mit der deutschen Schülerkonkurrenz für sich entschieden hatten, wurden die Ranglistenführenden auch als Topfavoriten der nationalen Meisterschaft gehandelt. Schon zu Beginn zeigten beide eine überzeugende fehlerfreie Darbietung und setzten sich an die Spitze der Konkurrenz. Nicole Richter und Stephan Penner blieben  in der Vorrunde der Junioren zwar unter ihren Möglichkeiten, konnten sich mit Rang fünf im Zwischenklassement aber ebenfalls für das Finale qualifizieren.


Nach dem Vorrundengewinn durften die Vivien Seibel / Max Dudos im Finale dann als Letze ihr Können zeigen. Die Mitfavoriten aus Iserlohn und Königs Wusterhausen hatten ihre Leistungen abgerufen und warteten nun gespannt auf den Auftritt des Titelverteidigers. Seibel / Dudos blieben konzentriert und präsentierten eindrucksvoll ihr schwieriges Programm. Nach einem fehlerlos und ausdruckstark vorgetragenen Finaltanz ließ sich der amtierende Meister die Goldmedaille auch diesmal nicht nehmen und verwies die Konkurrenz mit klarem Vorsprung auf die Plätze.


Lippstadts Fangemeinde konnte kurz Luft holen, dann standen auch schon Nicole Richter & Stephan Penner mit Ihrem Meisterschaftsfinale auf dem Programm. Mit einem furiosen Start fanden die Lippstädter zurück zu alter Stärke und überzeugten in der dritten Finalrunde mit hochklassigen Akrobatiken und einer ausdrucksvollen tänzerischen Darbietung. Damit war der Spannungsbogen für das Juniorenfinale gelegt und Nicole und Stefan durften nach ihrer atemberaubenden Darbietung auf dem roten Sofa der Leader´ s Lounge Platz nehmen. Lippstadt durfte weiter jubeln, denn keines der drei darauffolgenden Paare konnte die LTVer vom roten Sofa verdrängen. Lediglich der NRW-Meister und Erzrivale aus Iserlohn bestätigte seine Vorrundenleistung, setze sich nach seiner fehlerlosen Kür erneut an die Spitze des Feldes und schnappte Lippstadts Rock n Rollern den Titel noch vor der Nase weg.


Mit dem erneuten Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der Schülerklasse sowie dem Vize-Meistertitel bei den Junioren können die Pink Panthers im LTV 1848 e.V. ihre hervorragende Jugendarbeit eindrucksvoll bestätigen und gelten weiterhin zu den führenden Nachwuchsvereinen Deutschlands.


Abgeräumt - Drei Titel für die Pink Panthers

Mit einem Riesenerfolg im Gepäck kehren die Pink Panthers von den Norddeutschen Meisterschaften aus Neustadt bei Hannover zurück.

Die Rock `n´ Roll-Paare des LTV, Vivien Seibel / Max Dudos, Nicole Richter / Stefan Penner und Victoria Brannekemper / Jonah Thiele, standen nach dem letzten Turnier der Nordcup-Serie auf dem Siegertreppchen dreimal ganz oben und konnten sich in drei Tanzklassen als neue Norddeutsche Meister feiern lassen. In den Nachwuchsklassen holen die PinkPanthers den Gesamtsieg der NordCup-Turnierserie und rücken in der B-Klasse auf Rang 2 der Nordrangliste vor und machen ihre Qualifikation zu den Deutschen Ranglistenturnieren perfekt!

Das erste Ranglistenturnier findet am 05. Mai in der Turnhalle des Lippe-Berufs-Kollegs in Lippstadt statt, wo die PinkPanthers vom Lippstädter Turnverein 1848 e.V. anlässlich ihres 35-jährigen Bestehens schon fieberhaft an den Vorbereitungen für den Großen Preis von Deutschland Rock `n´ Roll 2018 arbeiten.