Aktuelles


Aktuelles aus 2020



LTV verleiht 186 Sportabzeichen
Wenn sich die LTV Mitglieder Ihre Sportabzeichen abholen, dann platzt der Saal aus allen Nähten. So auch am vergangenen Sonntag im vollbesetzten Vereinshaus des TSC Castell, als das LTV Sportabzeichen Team um Renate und Herbert Bauch, Alfred Krause und Dietmar Hahn 186 Urkunden unter dem Beifall der anwesenden Gäste verleihen konnte.
Direkt nach der Begrüßung eröffneten Daniel Schmelzer und Susi Beissler vom TSC Castell mit zwei eindrucksvollen Tänzen den Nachmittag. Im Anschluss daran berichtete Sportabzeichen Obmann Dietmar Hahn über die vergangene Saison, die wieder sehr erfolgreich verlaufen ist und gab anschließend noch eine kurze Vorausschau auf die kommende Saison 2020.
Aktive von 6 bis 81 Jahren legten die Prüfungen erfolgreich ab. Darunter 112 Erwachsene und 74 Kinder und Jugendliche, davon 104 männliche und 82 weibliche Teilnehmer. Erfreulich ist auch, dass 47 Sportlerinnen und Sportler zum ersten Mal dabei waren. Das Sportabzeichen in Gold wurde 125-mal erreicht, in Silber 45-mal und 16-mal in Bronze. Zusätzlich wurden noch 19 Familien ausgezeichnet, die mit mindestens 3 oder mehr Familienmitgliedern aus mind. 2 Generationen alle Bedingungen erfüllt haben. Besondere Jubiläen feierten Noelle Döllner und Seraphine Albert (10), Anton Leclaire und Oliver Wischer (15), Ulrich Fecke, Emanuel Kupka und Alfred Krause (25), Birgit Stange (35) und Edgar Schonart hat zum 40 Mal seine sportlichen Leistungen unter Beweis gestellt. Der Spitzenreiter bei den Frauen ist Birgit Stange mit 35 Wiederholungen und bei den Männern hält Herbert Bauch mit 47 Wiederholungen die Spitzenposition. Anschließend richtete LTV Präsidentin Heidi Döhler noch einige Dankesworte an das Prüferteam, das mit viel Motivation bei Wind und Wetter jeden Freitag auf dem Sportplatz stand, um die Prüfungen abzunehmen. Auch in diesem Jahr werden die Sportabzeichen Prüfer des LTV wieder ab Anfang Mai freitags von 18:00 bis 20 Uhr auf dem Sportplatz sein, damit alle Sportwilligen üben und die Prüfungen ablegen können. Dazu muss man kein Mitglied im Lippstädter Turnverein sein. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen mit Gleichgesinnten zu trainieren und gleichzeitig etwas für ihre Gesundheit zu tun. Los geht es wieder am 08. Mai auf dem Sportplatz des Lippe Berufskolleg.


3. Platz beim Kinderleichtathletikwettkampf in Salzkotten

 

Früh übt sich, das gilt auch für angehende Sportler. So starteten gleich elf Nachwuchstalente der Altersklasse U10 des LTV Lippstadts beim Kinderleichtathletikwettkampf in Salzkotten. In 4 Disziplinen traten die jungen Lippstädter gegen zehn andere Teams an, beim 30m-Sprint, bei den Wechselsprüngen , Medizinballstoßen und Mannschaftsbiathlon. Hier waren laufend zwei Runden in der Halle zu absolvieren und dann mussten mit Sandsäckchen Pylone getroffen werden. Für Fehler gab es Strafrunden, genau wie bei den Profis. Dem stand auch die Stimmung in nichts nach. In der Halle steppte der Bär, was vor allem anfeuernde Eltern, Geschwistern und Betreuern zu verdanken war. Das Team von Anne Bremenkamp und Martina Mues erkämpften sich schließlich einen Podestplatz und wurden mit einem dritten Platz belohnt.

 

Ob es am Sonntag, 1.März wohl ähnlich gut läuft für den LTV-Nachwuchs? Dann geht der Wettkampf nämlich in Lippstadt über die Bühne.