Triathlon Nachwuchs



Du liebst Abwechslung statt Langeweile? Du bist bereit, eine sportliche Herausforderung anzunehmen? Dann mach mit in unserer Nachwuchsgruppe! Wir bieten dir ein abwechslungsreiches Training! Du lernst Kraulschwimmen, dein Fahrrad sicher zu beherrschen und eine gute Lauftechnik. Zur Sportart Triathlon gehört aber noch mehr. Lass dich überraschen und mache dich fit für deinen ersten Triathlon Wettkampf.


Du besuchst mindestens die 5. Klasse, bist nicht älter als 17 Jahre und  kannst Schwimmen.

Das solltest du bereits haben: ein Schulfahrrad, einen Helm, Laufschuhe, Schwimmzeug und los geht's!

 

Schnuppern erwünscht!  Bitte vorher anmelden, da wir uns auch an anderen Orten zum Training treffen können.

Hast du noch Fragen? Dann melde dich bei Vera Kremer

Dienstag 16.15 - 17.45 Triathlontraining, LTV-reAktiv-Forum
Donnerstag 19.30 - 20.30 Schwimmtraining, CabrioLi  (ganzjährig, außer an Feiertagen und in den Ferien)
Download
Info_Regeln_Triathlon .pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.9 MB

Nicht vergessen! - Was bringe ich zum Training mit?

Schwimmen Badezeug, Schwimmbrille, Badekappe, Haargummi, Mütze für nach dem Schwimmen
 Laufen Sportkleidung, Laufschuhe, Handschuhe, Mütze, warme Jacke für nach dem Laufen
Radfahren Fahrradhelm! Handschuhe

Kämpfe mit Leidenschaft, gewinne mit Stolz, verliere mit Respekt, aber gib niemals auf!

Das habe ich kürzlich in ihrem WhatsApp Status gelesen und mich veranlasst, „Adri“ einmal zu porträtieren.

 

Adrijana ist Triathletin der ersten Stunde, die ich als Trainerin zunächst im Rahmen einer Triathlon-AG des Evangelischen Gymnasiums in Kooperation mit dem LTV betreute. Adrijanas Laufstil war suboptimal, aber auf dem Rad war sie von Anfang an eine coole Socke. Das Schwimmtraining konnte erst zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Aufbau einer Triathlon-Nachwuchsgruppe im LTV realisiert werden. So bot sich auch beim ersten Triathlonwettkampf im Schwimmbad ein eher ernüchternder Anblick.

 

Dennoch: „Triathlon ist mein Sport“, stand für die junge Sportlerin nach ihren ersten Trainingserfahrungen in der AG fest.

 

Was Adrijana auszeichnet, ist ihre enorme Willensstärke, Trainingsfleiß auch außerhalb der regulären Trainingszeiten und die Bereitschaft, sich durchzubeißen. So arbeitete sie kontinuierlich an ihrer Lauftechnik. Stets offen für Kritik, setzt sie Trainingsinhalte im Wettkampf um, spult die Wechsel zwischen den Disziplinen in unglaublichem Tempo ab. Fokussiert im Wettkampf auf das von ihr gesteckte Ziel, verbunden mit mentaler Stärke, gelingt es ihr, an ihre Grenzen heranzugehen und diese zu überschreiten.

 

Fast logisch der Leistungssprung in diesem Jahr. Sie verbesserte ihre Laufzeit auf der 5 km Distanz von 6:30 min/km auf unter 5 Minuten min/km. Auf den kürzeren Strecken läuft sie mit unter 4 Minuten/km persönliche Bestzeit. Kraulschwimmen sieht mittlerweile nach Kraulschwimmen aus. Jetzt muss sie nur noch ihre Komfortzone verlassen, um schneller zu werden.

 

Nachdem in diesem Jahr mit Ausnahme des Triathlons in Oelde Wettkämpfe auf der längeren Distanz 200/5/2 bestritten wurden, konnte sie hier ihr Talent auf dem Rad ausspielen.  Zu einem vereinsinternen Zweikampf kam es in Neuenheerse in der Nähe von Bad Driburg. Nochmals auf einer „Sprintdistanz“ 50/3/1. Hier nahm sie sich vor, von Beginn an Vollgas zu geben, und kam 13 Sekunden vor ihrem Vereinskollegen Henning ins Ziel, der sich freilich mitfreute.

 

Adrijanas Stärke und Talent liegt im Radfahren, alle anderen Disziplinen hat sie sich konsequent und zielstrebig erarbeitet. Für mich als Trainerin ist es schön zu erleben, wie sich junge Menschen sportlich entwickeln können, wenn sie es wollen und es bereitet mir große Freude, sie dabei zu begleiten. (VK)