Taekwondo

Der LTV in Lippstadt bekommt seinen ersten schwarzen Gürtel, 1.Dan im Taekwondo. Somit erhält die Taekwondo Abteilung in der LTV-Verstärkung im Meisterteam. Der LTV Sportler Mert Gürer (21) stellte sich seiner Taekwondo 1.Dan Prüfung, auf diese er sich jahrelang von seinem Trainer Kenan Gürer vorbereitet wurde. Diese Landes Dan-Prüfung wurde vom NWTU abgenommen. Diese fand am 29.10.2023 in Bochum-Wattenscheid statt. Gleich zum Prüfungsbeginn überzeugte Mert Gürer durch sehr gute Leistungen in Gibon Yeonseup (Taekwondo Grundschule). In den Prüfungsfächern Poomsae: Palgwe und Taeguk (Überprüfungs- u. Pflichtformen), sowie beim Ilbo Taeryon (abgesprochener 1- Schrittkampf) wurden hervorragende Bewertungen erreicht. Im Prüfungsfach olympischer Zweikampf, welcher sich aus den drei Teilen Sparring, Taktische Aufgaben und Kampfübungen zusammensetzt, bewies er sich erfolgreich, somit er auch hier überdurchschnittlich sehr gute Leistungen erzielen konnte. Im Fach Hosinsul (Selbstverteidigung) absolvierte der Prüfling zahlreiche Abwehrtechniken gegen waffenlose Angriffe wie Würge- Faust- und Trittangriffe aus der kurzen, mittleren und langen Distanz, sowie die Selbstverteidigung in der Bodenlage. Aber auch die Selbstverteidigung gegen Messer- und Stockangriffe wurden zielgerichtet und sehr sicher absolviert. Zu guter Letzt stand das Prüfungsfach Kyokpa (Bruchtest) an, welches ein Highlight einer jeden Taekwondo Prüfung ist, bei dem der Fokus auf der Konzentration, der Technik und der Schnelligkeit liegt. Der Prüfling Mert Gürer musste sich einer 2er Kombination, sowie einem Einzelbruchtest stellen. Dies hat er mit viel Technik, Konzentration, sowie Selbstbeherrschung geschafft. Somit hatte der Prüfling alle Aufgabenbereiche gemeistert und erhielt verdient seinen 1. Dan.


PinkPanthers Jubiläum


Das muss gefeiert werden -

40 Jahre Rock´n´Roll in Lippstadt!

Anlässlich unseres nun 40-jährigen Bestehens feiern wir mit allen PinkPanthers, Lippstadts Rock `n´ Roller aus der Tanzsportabteilung des LTV, unser Jubiläum mit der Ausrichtung eines Qualifikationsturniers erwartungsgemäß groß!

 

Das Jubiläumsturnier wird im Rahmen der Nord- & SüdCup-Serie ausgerichtet und findet am 11. November ab 14.00 Uhr in der Jahnsporthalle an der Udener Straße 2 in Lippstadt statt.

 

Mit dem bevorstehenden Tanzturnier veranstaltet unsere Abteilung den ersten großen Wettbewerb nach der Corona Pandemie.

 

Eingeladen und herzlich willkommen sind alle Interessierten, alle aktiven PinkPanthers Mitglieder, aber auch alle ehemaligen Rock´n´Roll Tänzer und Tänzerinnen der PinkPanthers! Der Eintrittspreis liegt bei 8 €, der ermäßigte Preis bei 5 € und Kinder unter 6 Jahren kommen bei uns kostenlos rein. Alle Ehemaligen haben sogar die Möglichkeit bei Vorlage eines alten Fotos oder Zeitungsartikels ihrer aktiven Rock `n´ Roll - Zeit bei den PinkPanthers freien Eintritt für die Veranstaltung zu erhalten! Alle mitgebrachten Fotos und Artikel werden in unserer Galerie vor Ort aufgehängt. Wir wollen gemeinsam mit allen Gästen, Ehemaligen, Aktiven, Tänzerinnen und Tänzern sowie deren Eltern unser Jubiläum am 11.11.2023 im Rahmen eines hochkarätigen

Tanzturniers feiern und freuen uns in einem vollbesetzten Programm spektakuläre Akrobatik und atemberaubende Tanzauftritte, von den jüngsten Paaren der Schüler 1 an bis hin in zur A-Klasse, präsentieren zu dürfen!

 

Wir freuen uns auf euch! 🫶🏼

Imagefilm ~ 175 Jahre LTV Lippstadt


Die Sportshow - 175 Jahre LTV Lippstadt

Vergangenes Wochenende fand mit der Sportshow die dritte Jubiläumsveranstaltung des Lippstädter Turnvereins 1848 e.V. statt. In der Jahnsporthalle stellte der LTV Lippstadt ein spannendes Showprogramm der eigenen Sportangebote, sowie eine Reise zurück zu den Anfängen des Vereins vor. Zwischen Showacts von Zumba, Hula-Hoop, Roundnet und Rock´n´Roll Akrobatik wurden einige verdiente Mitglieder und Unterstützer des Vereins für ihre Hilfe und Bemühungen für den LTV Lippstadt geehrt und über ihre Erinnerungen an frühere Zeiten interviewt. Vor allem für die schon langjährigen Vereinsmitglieder war dies eine Einladung sich mit Anderen über früher auszutauschen. Insgesamt war das Event ein voller Erfolg, welches sich zum Abschluss der Veranstaltungsreihe zum 175-Jährigen Jubiläum des LTV sehen lassen kann!

 

 


Sportshow

175 Jahre LTV Lippstadt Jubiläumsveranstaltung im August!

Zum Abschluss der Reihe an Jubiläumsveranstaltungen des Hauptvereins plant der Lippstädter Turnverein am 26. August 2023 eine Sportshow mit Ehrungen verdienter Mitglieder, Showeinlagen verschiedener Sportarten aus dem LTV Lippstadt, Verpflegung, sowie vielem mehr! Alle Mitglieder und Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen sich das Event Ende August in der Jahnsporthalle (Udener Str. 2, 59555 Lippstadt) anzuschauen und mitzuerleben!


Volksbank unterstützt Vereinsjubiläum mit einer großzügigen Spende

1848 gegründet, blickt der Vereinn in diesem Jahr auf 175 Jahre Vereinsgeschichte zurück.

Grund genug für die Volksbank Beckum-Lippstadt, dem LTV mit einer Spende von 4.000 Euro unter die Arme zu greifen. „Dank der großzügigen Unterstützung der Volksbank ist die Durchführung unserer Jubiläumsveranstaltungen gesichert“, bedankt sich die 1. Vorsitzende Diana Bohle bei Filialleiter Friedhelm Grube. "Der Familientag im April war bereits ein großer Erfolg, aktuell sind wir in den Vorbereitungen für die Sportshow und das große Basketballwochenende im August."


Triathlon ist eine Sommersportart...

 

Verl. Die 18. Auflage des Triathlons in Verl am vergangenen Sonntag war laut Veranstalter eine der heißesten. Ununterbrochen stieg das Thermometer, bereits vor dem Mittag wurde die 30 Grad-Marke erreicht. Die Triathleten des LTV Lippstadts ließen sich dennoch nicht von ihrem Ziel abbringen, den Triathlon rund um den Verler See zu bestreiten. 

So startete erneut das Oberligateam der Frauen mit der Besetzung Sara Delli Zotti, Adriana Jurisic und Vera Böhmfeld auf der Sprintdistanz (750m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen). Trotz der Hitze konnten die drei Frauen in ihren jeweiligen Lieblingsdisziplinen wieder Boden gegenüber der starken Konkurrenz aus Köln, Leverkusen und Bochum gut machen. So überzeugte Sara Delli Zotti erneut mit einer hervorragenden Schwimmzeit, Adriana Jurisic präsentierte sich stark auf dem Rennrad und Vera Böhmfeld stellte erneut eine gute Laufleistung auf. In der Teamwertung belegten sie am Ende den 18. Platz unter 26 Teams.

 

Neben der Oberliga der Frauen starteten ebenfalls die 2. Bundesliga Nord der Männer und Frauen. Diese Sportler zu beobachten war ein besonderes Highlight für die Sportler des LTVs und allen Zuschauern vor Ort. 

Außerhalb der Liga bestritten Luis Portela (Platz 30) und Dominik Diers (34.) die olympische Distanz (1500m Schwimmen, 40km Radfahren, 10km Laufen).

An der offenen Sprintdistanz nahmen Andre Thiesbrummel, Max Schüngel und Stephan Breuker erfolgreich teil. 

13.07.2023


Bestleistungen zum Saisonabschluss

Starke Leistungen der LTV Leichtathleten in Minden!

Mit Bestleistungen haben sich die Leichtathleten Desana Palka und Niobe Laryea, vom LTV Lippstadt, in Minden von der Sommersaison verabschiedet. Im Mindener Weserstadion gingen Desana und Niobe vor der Sommerpause noch einmal im Sprint und im Kugelstoßen an den Start.

 

Desana gewann jeweils den 100m und 200m Sprint in der AK der WJ U18 und konnte mit 12,83 Sek. und 26,86 Sek. ihre diesjährig aufgestellten Bestleistungen noch einmal unterstreichen. Ein Ausflug zum Kugelstoßen bescherte ihr die neue persönliche Bestleistung von 9,65m (3kg) und ebenfalls den 1. Platz in ihrer Altersklasse. Niobe lief auch die 100m und die 200m, sie bestätigte mit 13,21 Sek. ihre p.B., konnte im 200m Sprint noch einmal über sich hinauswachsen und beendete den Lauf in persönlicher Bestleistung von 27,58 Sek. was eine Steigerung von fast 1 Sek. bedeutete.  Im Kugelstoßen erreichte sie ebenfalls eine Verbesserung ihrer p.B. um 1cm, hier gelangen ihr 9,68m (4kg). In allen drei Disziplinen belegt sie Platz 3. 


Familienolympiade

Erfolgreiche Sportaktion der KiTa Fantadu und des LTV!

Im Rahmen der Sportwoche des Kindergarten Fantadu fand am Freitagnachmittag, den 23. Juni 2023 die Familienolympiade zusammen mit dem LTV Lippstadt statt. Zum Abschluss ihrer Sportwoche versammelten sich mehr als 20 Familien vor dem LTV-reAktiv-Forum, um gemeinsam Sport zu treiben. Nach einem kurzem gemeinsamen WarmUp mit Bewegungsliedern auf den Jahnwiesen ging es dann für die Familien ins reAktiv-Forum, um an vielen spannenden Bewegungsstationen ihr sportliches Können unter Beweis zu stellen. Dabei waren diesmal auch die Eltern gefragt, ihren Laufzettel mit den Stempeln der Stationen zu füllen. An einer Verpflegungsstation konnten sich die Teilnehmer mit Getränken, Wassermelone und anderem Obst stärken. Zum Abschluss freuten sich die Kinder dann noch über eine Urkunde und eine kleine Überraschung in Form von LTV-Turnbeuteln. Organisatoren und Erzieher sind sich einig: Diese Aktion wird wiederholt!


Triathlon mit Hindernissen

Gelungener Saisonstart der LTV Triathlon Damen & Herren!

Das Oberligateam der Frauen startete am Sonntag in Steinbeck/Münster mit einer soliden Leistung in die diesjährige Saison. Beim City-Triathlon in Münster auf der Sprintdistanz (500m Schwimmen, 24km Radfahren, 5km Laufen) belegten Anika Wienke, Sara Delli Zotti und Vera Böhmfeld in der Teamwertung den 15. Rang von 26 gestarteten Teams.

Vera Böhmfeld überzeugte vor allem auf dem Rad mit einem Schnitt von fast 33 km/h. Sara Delli Zotti wechselte wie gewohnt, weit vorn von Platz 4 auf das Rennrad, konnte gegen die starken Radfahrerinnen diese Position aber nicht ganz halten. Anika Wienke zeigte die ausgeglichenste Leistung, somit konnten alle Starterinnen mit ihrem Abschneiden sehr zufrieden sein.

 

Hier die Einzelergebnisse:

26. Vera Böhmfeld 1h23m06s, 41. Anika Wienke 1h28m09s, 56. Sara Delli Zotti 1h31m06s

 

(siehe erstes Bild)

 

 

Die Herrenmannschaft des LTV Lippstadt startete ebenfalls am Sonntag in Steinbeck in der Verbandsliga und  konnte auch am zweiten Ligawettkampf dieser Saison durchaus zufrieden sein.

In der Teamwertung erreichten die Triathleten Lukas Mergenschröder, Felix Knoop, Andreas Romberg und Sebastian Arens (Foto v.r.n.l.) Platz 11 von 17 Teams. Bei kaum Wind und ca. 30°C Außentemperatur galt es für alle Athleten die Kurzdistanz von 1500 Meter Schwimmen im Kanal, 42 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen zu bezwingen.

Allerdings bereitete ihnen an diesem Tag nicht nur die Hitze Probleme. Während des Rennens stürzte ein Baum quer über die gesamte Fahrbahn, wobei glücklicherweise niemand verletzt wurde. Allerdings versperrte dieser unter anderem für Sebastian Arens den Weg, sodass dieser ca. 15 Minuten lang auf die Beseitigung des Hindernisses warten musste. Andreas Romberg und Lukas Mergenschröder starteten bereits letztes Jahr für den LTV Lippstadt in Steinbeck. Dabei gelang es Andreas Romberg in diesem Jahr, seine vorherige Zeit um 5 Minuten und 30 Sekunden zu verbessern. Lukas Mergenschröder steigerte sich um knapp 3 Minuten. Felix Knoop war dieses Jahr in Steinbeck der schnellste Lippstädter mit einer Zeit von 02:31:28.

 

(siehe zweites Bild)

 

Sonntag, 18.06.2023


5. Platz bei den Deutschen Meisterschaften

Am vergangenen Samstag fand mit der Deutschen Meisterschaft in Dresden das Rock’n’Roll Saisonhighlight im Jahr 2023 statt. Mit Sayen Hecken & Max Dudos war auch ein Paar von den RR PinkPanthers im LTV Lippstadt 1848 e.V. mit dabei. Nach ihren ersten gemeinsamen Turniererfahrungen in NRW und Rheinland-Pfalz hatten sich die LTV - Rock n Roller letztendlich in Südbaden für die Deutsche Meisterschaft in der B-Klasse qualifiziert. Über die Vorrunde empfahlen sich die jungen Lippstädter in ihrer ersten gemeinsamen Saison überraschend souverän für das Finale der besten sieben Paare Deutschlands. Nun hieß es, die Trainingsergebnisse abzurufen und ihr Können im Finale unter Beweis zu stellen. Auch die Fußtechnik-Runde in der eine, auf eigene Musik choreografierte Folge gezeigt wird, verlief für die Beiden sehr gut und wurde im Zwischenergebnis mit dem dritten Platz belohnt. Am Ende des Akrobatikfinales zeigte sich jedoch, dass Hecken / Dudos als jüngstes Paar des Teilnehmerfeldes den hohen Akrobatik-Schwierigkeiten der erfahrenen Konkurrenz noch nicht gerecht werden konnte und so wurden sie nach einer soliden Akrobatikrunde schlussendlich fünfte. Mit diesem grandiosen fünften Platz und der erreichten Punktzahl von über 60 Punkten haben die PinkPanthers nicht nur ihre gute Form bestätigt, sondern haben damit nun auch alle Weichen gestellt, um bereits für die nächste Saison in die deutsche Jugend-Nationalmannschaft Rock n Roll aufgenommen zu werden.

Samstag, 10.06.23


Leichtathletik Meisterschaften

Bei den diesjährigen Leichtathletik-Meisterschaften des FLVW im Carl-Heinz-Reiche Stadion im Ostwestfälischen Lage durften sich 3 Sportler des LTV Lippstadt mit der Konkurrenz messen.

Für den 100m Sprint konnten sich Desana Palka in der WJ U18 und Niobe Laryea bei den Frauen qualifizieren. Beide fieberten ihrem Start mit etwas Nervosität entgegen. Zuerst durfte Niobe an den Start, leider versagte die Zeitmessung und sie musste sich nach knapp 30 min. erneut in den Startblock begeben. Obwohl sich der 2. Lauf besser angefühlt hatte (Wortlaut Niobe) konnte sie mit 13,20 Sek. ihr gestelltes Ziel endlich die 13 Sek.-Marke zu knacken nicht erreichen.

Desana explodierte förmlich aus dem Startblock bei ihrem Vorlauf und konnte sich mit 12,84 Sek als Erste ihres Laufes direkt für das Finale eine Stunde später qualifizieren. Hier erwischte sie diesmal einen nicht ganz so optimalen Start und kämpfte sich aber nach vorne um dann bei 12,80 Sek. über die Ziellinie zu stürmen. Nach einem 5. Platz (2021), dem 4. Platz im Jahr 2022 konnte sie sich nun über Bronze im 100m Sprint freuen. Während des Endlaufes von D. Palka ging N. Laryea im Kugelstoßen in den Ring. Leider war sie zu nervös um die beim Einstoßen erreichte 10m Marke noch einmal zu knacken. Die Stöße gelangen ihr allesamt nicht und somit verabschiedete sie sich mit 9,17m nach dem Vorkampf.

Am Nachmittag hatte dann Felix Kaiser die Chance seine Bestleistung im 800m Lauf der MJ U18 zu knacken. Felix musste nicht nur gegen die Konkurrenten, sondern auch die inzwischen fast 30° im Stadion, Zeitverzögerungen von mehr als 30 min. und ziemlichen Windböen kämpfen. Bei seinem erst 2. Meisterschaftsstart in seiner jungen sportlichen Laufbahn, war er sehr nervös, startete zu schnell in die ersten 200m und musste schließlich dem hohen Anfangstempo etwas Tribut zollen. Dennoch konnte er mit seiner Zeit von 2:16,95min. zufrieden sein.

 

Den 2 Tag absolvierte dann Desana als Einzelkämpferin, sie hatte sich mit guten 26,89 Sek. für den 200m Sprint qualifiziert. Im Vorlauf erwischte sie mit Bahn 3 eine für sie gute Startposition, da die meisten der Konkurrentinnen vor ihr liefen, mit einem guten Start konnte sie schnell nach vorne aufschließen und erreichte in persönlicher Bestleistung von 26,47 Sek. als 2. Das Ziel und damit den Endlauf.  2 Stunden später ging es dann in Bahn 8 – ganz außen – in den Block, bei heftigem Gegenwind lief sie mit 26,90 nochmal eine gute Zeit und durfte sich über Platz 6 in der Gesamtwertung freuen. Die guten Leistungen und die gute Stimmung im Stadion haben alle 3 Sportler motiviert weiterhin auf die kommenden Wettkämpfe hinzuarbeiten. 



Graffiti-Spray am Leichtathletik-Gebäude

Das Materialgebäude der Leichtathleten des LTV Lippstadts wurde in der letzten Woche von einigen Künstlern genutzt und mit Graffiti-Arbeiten, die zum Thema Leichtathletik passen verschönert. Zu sehen sind einige Disziplinen, sowie die Laufstrecke des Platzes. Die Sportler und Sportlerinnen, aber auch Trainer freuen sich sehr über die überraschende Verschönerung des schon alten Geräteraums. 

06.06.23


Silber beim Großen Preis von Deutschland!

PinkPanthers mit Riesen-Erfolg gegen deutsche Konkurrenz

Am Samstag folgten die PinkPanthers der Einladung der Rockin´ Wormel aus Worms, die dieses Jahr den Großen Preis von Deutschland ausrichteten. Auf dem letzten nationalen Saisonhighlight vor der Deutschen Rock´n´Roll Meisterschaft am 10. Juni traten die besten Rock´n´Roll Tänzer und Akrobaten in allen fünf Startklassen an. Mit dabei war auch das Lippstädter Paar um Sayen Hecken & Max Dudos, die sich beim vorherigen Wettkampf erfolgreich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hatten. In Worms hieß es nun für das noch junge Tanzpaar, die stabile Leistung des Trainings und letzten Wettkampfs erneut abzurufen und sich mit den besten Paaren der Deutschen Main Class Contact Style Klasse zu messen. Nach einer gelungenen Vorrunde standen die beiden auf Platz sechs von insgesamt elf Mitstreitern und konnten sich somit für das Finale der besten Sieben qualifizieren. Nun stand als nächstes die Fußtechnik-Finalrunde an. In dieser Runde haben alle Paare eine, auf eigene Musik choreografierte Tanzfolge, die ab der B-Klasse, bzw. auch Main Class Contact Style genannt, zusätzlich zur Akrobatik-Runde in die Bewertung einfließt. Das Tanzpaar von den PinkPanthers im Lippstädter Turnverein 1848 e.V. zeigte hier eine solide Leistung und wurde erwartungsgemäß der Vorrunde auf Platz 6 vorbewertet. In der letzten Akrobatik-Finalrunde zeigten die beiden eine sehr souveräne Leistung mit starker Tanz- und Akrobatikshow, die von den Wertungsrichtern als überraschend gut bewertet wurde. Letztendlich konnte sich das Paar gegen fast alle anderen Mitstreiter durchsetzen und gewann, trotz sehr starker Konkurrenz, die teilweise der deutschen Nationalmannschaft angerhörte, in ihrer ersten gemeinsamen B-Klasse Saison Silber auf dem Großen Preis von Deutschland. Das nächste Ziel ist nun die Deutsche Meisterschaft in Dresden in zwei Wochen. 

27.05.2023


Abendsportfest Leichtathletik

LTV-Leichtathletikabteilung richtet nach einer mehrjährigen Pause wieder einen Wettkampf am Lippe-Berufskolleg aus

Am vergangenen Freitag richtete die Leichtathletikabteilung des LTV Lippstadt mit dem Abendsportfest wieder einen Wettkampf nach mehrjähriger Pause aus.

Der LTV konnte Athletinnen und Athleten aus zehn Vereinen begrüßen, welche sich in verschiedenen Sprung- und Laufdisziplinen miteinander messen konnten. Die heimischen Sportlerinnen und Sportler kämpften ab der Altersklasse U14 zusätzlich um die Kreismeistertitel der Sportkreise Soest/Lippstadt. Über gleich alle vier Kreismeistertitel konnte sich Nia Ferige vom LAZ Soest in der Altersklasse W13 freuen. Ihre Vereinskameradinnen Marlene Sören (W12) und Maja Bolinger (W14) sammelten je drei Kreismeistertitel. John Hilwerling (M13) und Kalle Böhner (M12) vom LTV Lippstadt gewannen ebenfalls je drei Kreismeistertitel. Im 100m Sprint sorgte Desana Palka (W16) vom LTV mit 12,68 Sekunden für die schnellste Zeit des Tages bei den Athletinnen, während Moritz Kannenberg (U20) vom LC Paderborn in 11,63 Sekunden die schnellste Zeit aller Athleten sprintete.

 

Der Sieg über die 800m Distanz ging bei den Männern an Vasilis Filaktoglou mit der besten Zeit des Abends über diese Strecke, in 2:09,52 Minuten. Zoe Grund (W15) vom LAZ Soest sorge mit 2:30,61 für die schnellste 800m Zeit der Athletinnen.

Bei den jüngsten Athleten sicherte sich Julius Hesse (M10) vom LTV Lippstadt die Siege im 50m Sprint, Weitsprung und im Hochsprung, wo er beachtliche 1,28m übersprang (Foto). Vereinskamerad Julian Kaiser sicherte den 1. Platz über die 800m.

Bei den Mädchen siegte Antonia Emmrich (W11) im 50m Sprint und Weitsprung, während Enna Coralic (beide LTV) den Lauf über 800m hauchdünn für sich entscheiden konnte.

 

Die gesamten Ergebnisse finden sich auf den Internetseiten des LTV und des FLVW. 

26.05.2023


Mit starker Teamleistung auf Platz 4 von 17 Teams

Bei perfekten Triathlonbedingungen ist die Herrenmannschaft des LTV Lippstadt in die Verbandsligasaison 2023 beim Dalkeman in Güthersloh gestartet. Alle Athleten standen vor der Herausforderung einer Sprintdistanz, welche 500m schwimmen im Freibad, 20km Rad fahren und 5km laufen umfasst.

„Es hätte nicht besser für uns laufen können.“, resümierte das Team und zeigte sich sichtlich zufrieden mit Platz 4 in der Teamwertung. Inbesondere der Newcomer Maximilian Homann überzeugte mit einem sehr starken 5. Platz in der Einzelwertung.

Die Triathlonsaison nimmt nun an Fahrt auf und es steht bereits Mitte Juni in Steinbeck der nächste Ligastart für die Lippstädter Herrenmannschaft an. Nach der Sommerpause wird die Liga Saison 2023 durch die Rennen in Sassenberg und Vreden komplettiert. 

Maximilian Homann erreichte Platz 5 mit einer Zeit von 57:48

Sebastian Arens belegte Platz 14 mit 1:00:33

Hermann Balschukat landete mit einer Zeit von 1:05:21 auf Platz 39

André Thiesbrummel belegte mit 1:05:37 Platz 42

 


Leichtathletik Freiluft-Saisonstart

Mit vielen Bestleistungen starteten die Leichtathleten des LTV Lippstadt in die Freiluftsaison.

 

Wettkampf in Bad Salzuflen

Nachdem die Sportler*innen am Abend des 28.04.23 beim Sprintmehrkampf in Soest ihren momentanen Leistungsstand in Strecken wie 30m fliegender Sprint, die 150m und 200m Distanz überprüften ging es 2 Tage später am 1. Mai für Einige direkt zur sogenannten Bahneröffnung nach Bad Salzuflen ins Lohfeld – Stadion.

 

Hier purzelten reihenweise die Bestleistungen, im 100m Sprint gelangen in der WJ U18 sowohl Lea Gorski mit 14,13 Sek., als auch Desana Palka mit 13,05 Sek. sowie in der WJ U23 Niobe Laryea   mit 13,51 Sek. persönliche Bestleistungen. Lea konnte sich um stattliche 3/10 Sek. verbessern. Auch im Kugelstoßen erreichten alle Drei eine Leistungssteigerung N. Laryea von 8,69m (4kg) auf 9,14m; D. Palka von 8,92m (3kg.) auf 9,42m und Lea konnte sich gleich um fast 60cm auf 8,77m steigern.

 

Furkan Halil war mit seinem Wettkampf nicht zufrieden er kam in der MJ U20 im 100m Sprint nicht über 13,48 Sek. hinaus. In der Seniorenklasse M 50 bestritt Thomas Falkenkötter seinen ersten Freiluft-Wettbewerb und lief die 100m in 13,37 Sek. und nach einer Zeit von 27,18 Sek. in der Halle folgten jetzt 27,65 Sek. über die 200m Distanz im Freien.  

 

Wettkampf in Voßwinkl

Endlich ist der Knoten geplatzt – bei Desana Palka vom LTV Lippstadt steht nun endlich die 12 vor dem Komma.

Bei einem kleinen Sprint und Weitsprung– Meeting im sauerländischen Voßwinkel starteten 3 Athleten im 100m Sprint.   

Nach einem sehr guten Start konnte sich D. Palka, auch durch ihre verbesserte Sprinttechnik,  verbessern und flog förmlich in 12,86 sek. dem Ziel entgegen. Mit dieser Zeit liegt sie momentan auf Platz 8 der Westfälischen Bestenliste der WJ U18. Bis zur Norm für die Deutschen Meisterschaften der U18, welche in Rostock stattfinden werden, müssten allerdings noch 36-zehntel purzeln, die liegt nämlich bei 12,50 Sek.

Ebenfalls über eine pers. Bestleistung freute sich Lea Gorski, ebenfalls WJ U18, sie kam im Sog von Desana auf 14,01 Sek., jetzt ist das Ziel für die nächsten Wettkämpfe – die 13 vor dem Komma.

 

Furkan Halil war in der MJ U20 unterwegs und verbesserte seine Jahresbestleistung auf 13,32 Sek. 

01.05.23


Triathlon Saisonauftakt

Gute Leistungen der LTV-Athleten in Oelde und Kraichgau!

Beim beliebten Saisonstart in Oelde nahmen 3 LTV Triathletinnen und 2 Athleten die Volksdistanz (500m Schwimmen, 20km Radfahren, 5km Laufen) in Angriff. Bei trockenem, aber windigen Wetter konnten Clarissa Studinski (6. Platz, W40 in 1h20m46s), Annegret Wolke (5. Platz, W55 in 1h29m16s) und Steffi Latza (10. Platz, W40 in 1h36m05s) mit guten Endzeiten die Ziellinie erreichen.

 

Nach den Frauen wurden die Männer ins Rennen geschickt. Ralf Holt (14. Platz, M60 in 1h35m35s) und Franz-Thomas Donner (11. Platz, M55 in 1h18m19s) finishten ebenfalls erfolgreich.

 

Luis Portela startete im Kraichgau auf der Ironman-Mitteldistanz erfolgreich in die Saison. Nach dem 1,9km-langen Schwimmen in 49:25 Minuten absolvierte er den hügeligen 90km-Radkurs in 2h56m24s, also mit einem Durchschnitt von über 30 km/h. Den abschließenden Halbmarathon lief Luis Portela in 1h50m58s, was eine Gesamtzeit von 5 Stunden, 44 Minuten und 56 Sekunden bedeutete.

 


Deutsche Ü40-Basketball-Meisterschaften

Riesenerfolg für Ü40-Basketballer der Paderborn Baskets!

 

Die SG Paderborn Baskets gewannen bei den Deutschen Ü40-Basketball-Meisterschaften Bronze.

Mit dabei waren ebenfalls zwei LTVler!

Dominik Kleinschmidt als aktueller Abteilungsleiter der LTV-Basketballer und Nikola Milosevic als 2. Vorsitzender des Vereins verhalfen den Paderborn Baskets am letzten Wochenende zum Sieg über ALBA Berlin. Im kleinen Finale um Platz drei besiegten die Gastgeber die Berliner Basketballer mit 45:36 und gewannen damit Bronze!

13./14.05.2023


Pink Panthers für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert!

Am vergangenen Samstag waren unsere Rock´n´Roller im südlichen Bötzingen auf der Baden-Wüttermbergischen Landesmeisterschaft zu Gast. Die beiden hatten die lange Reise auf sich genommen, um sich nun die Qualifikation für die diesjährige Deutsche Meisterschaft in Dresden zu sichern. Die Beiden legten eine super erste Tanz-Runde ab und wurden mit dem dritten Platz der Vorwertung bewertet. In der Akrobatikrunde zeigte das Lippstädter Paar ebenfalls eine gute Leistung und wurde schließlich mit dem 3. Platz der Gesamtwertung belohnt!

Auch die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am 10. Juni in Dresden ist nun geschafft, sodass nun der volle Fokus auf dem Großen Preis von Deutschland in zwei Wochen liegt!

13.05.2023


Touch Rugby

Erfolgreicher Start in die zweite Saison!

 

In ihrer nun zweiten Touch Saison waren die Touch Rugby Spieler des Vereins gemeinsam beim Hauptstadt Cup in Berlin dabei. Dabei errungen die Lippstädter trotz vier Niederlagen in fünf Spielen ihren ersten Sieg seit Gründung.
Damit bestritten die LTVler nach knapp zwei Jahren Bestehen das erste offizielle Turnier als Touch Lippstadt. 


Tischtennis Minimeisterschaften

Gute Leistungen beim Verbandsfinale!

 

Durch starke Leistungen beim Bezirksentscheid der Mini-Meisterschaften konnten sich sechs Spieler und Spielerinnen der TT-Abteilung für das Verbandsfinale von Nordrhein-Westfalen qualifizieren.

Hier traten die jeweils 24 besten Mini-Meister aus Nordrhein-Westfalen in zwei Altersklassen an. Ausrichter der 40. Auflage des Verbandsentscheids war der TTC indeland Jülich, der für einen reibungslosen Ablauf sorgte. Es wurden alle Plätze ausgespielt, vormittags in 6er Gruppen, nachmittags folgten noch vier KO-Runden. Jeder Teilnehmer kam so auf 8-9 Spiele.

Nach zweistündiger Anfahrt konnten die Spieler gegen die starke Konkurrenz gut mithalten. Bei den Mädchen 9/10 Jahre konnte sich Janne Martha Gregor durch einen guten Auftritt den 5.Platz sichern, Lia Picos Lindner erreichte den 12.Platz. Bei den Jungen kam Hannes Schäfer auf den 15.Platz. In der Altersklasse 8 Jahre und jünger zeigten Bente Marie Gregor und Marlene Förster gute Leistungen und konnten sich den 12. bzw. 19. Platz sichern. Mats Schulte erreichte einen guten 16.Platz.

 

Erschöpft und glücklich konnten die Akteure den Rückweg antreten. Die Trainer zeigten sich erfreut, dass die Austragung der Mini-Meisterschaften so erfolgreich war und freuen sich darauf, beim nächsten Ortsentscheid in Lippstadt wieder viele junge Spieler in der Halle begrüßen zu können.

 

Alle interessierten zukünftigen Mini-Meister sind herzlich zum Probetraining eingeladen. 
Die Trainingszeiten sind von 17:00-19:00 Uhr in der Turnhalle am Dusternweg.

Marlene Förster, Bente Marie Gregor, Janne Martha Gregor, Lia Picos Lindner, Mats Schulte


Familien-Tag übertrifft alle Erwartungen

Anlässlich des 175-jährigen Jubiläums hat am 29. April unser Familientag stattgefunden.
Zahlreiche Familien und Interessierte versammelten sich ab 14 Uhr auf dem Gelände des Jahnplatzes, um das große Jubiläumsevent mit Hüpfburg, Riesenrutsche, Kletterturm, Clown und vielen weiteren Attraktionen für Groß und Klein mitzuerleben. Auf der Bühne sorgten die verschiedenen Kindergruppen des Vereins für gute Stimmung. Endlich konnten die jüngsten Mitglieder, wie die Kids der Eltern-Kind Gruppen, die Hulahoopies, oder auch die Zumba® Kids den Familien und Besuchern zeigen, was sie Woche für Woche in den Übungsstunden lernen. Für zusätzlich Stimmung auf der Bühne gab es Unterstützung der Trommelgruppe Samba Super Nova. Zum Abschluss hat Moderatorin Theresa alle Kinder für einen Kindertanz auf die Bühne geholt.
Für Verpflegung wurde ebenfalls gesorgt.  Die Familien standen Schlange bei Waffeln und Kuchen, am Grillwagen oder bei Popcorn und Eis.

 

Diana Bohle und Nikola Milosevic bedanken sich bei allen Helfern sowie Kindergruppen und Übungsleitern, die zu diesem erfolgreichen Tag beigetragen haben.

29.04.2023


Jubiläumsseite"Zeitungsverlag Der Patriot" 28.04.2023


Tischtennis Mini-Meisterschafen

Erfolge für Nachwuchsspieler des LTV Lippstadt

 

 

Eine tolle Leistung zeigte der Tischtennis-Nachwuchs des LTV Lippstadt bei

dem diesjährigen Bezirksentscheid der Mini-Meisterschaften in Menden am 30.4.2023.

In der Mädchen AK 9/10 gab es mit Janne Gregor und Lia Picos Lindner die gleiche Finalpaarung wie im vorangegangenem Kreisentscheid. Diesmal konnte Janne Gregor den Titel gewinnen, nachdem Lia Picos Lindner das Finale beim Kreisentscheid gewonnen hatte. In der AK 8 und jünger erreichte Bente Gregor das Finale, musste dort jedoch der Gegnerin aus Wadersloh gratulieren und wurde somit 2. Marlene Förster verpasste die Finalspiele, konnte in der Folge dann einen tollen 5. Platz erreichen. Mit dieser hervorragenden Leistung konnten sich alle vier Mädchen des LTV für das Verbandsfinale in Jülich qualifizieren.

 

Bei den Jungen nahm Just Bröckelmann in der AK 9/10 teil und konnte in einem stark besetzten Turnier wichtige Erfahrungen sammeln. In der AK 8 und jünger konnte Mats Schulte sich mit dem 5. Platz auch für das Verbandsfinale in Jülich qualifizieren. Len Bröckelmann erreichte den 8. Platz. Alle drei hatten sich mit ebenfalls hervorragenden Leistungen bei Orts- und Kreisentscheid der Mini-Meisterschaften für dieses Turnier in Mende qualifiziert.

Bei dem Verbandfinale in Jülich treffen die 24 besten Mädchen und Jungen der Mini-Meisterschaften in NRW in den jeweiligen Altersklassen aufeinander. Die Nachwuchsspieler des LTV trainieren teilweise erst seit kurzem im Verein. Mit Unterstützung des engagierten Trainer-Teams konnten schon nach kurzer Zeit so gute sportliche Erfolge erzielt werden. Interessierte Kinder und Jugendliche sind zum Schnuppertraining herzlich eingeladen.

 

Trainingszeiten sind Montags und Donnerstags von 17-19 Uhr in der Turnhalle am Dusternweg.

Mehr Infos hier

von links: Just Bröckelmann, Len Bröckelmann, Janne Gregor, Bente Gregor, Lia Picos Lindner,

Marlene Förster, Mats Schulte

 

30.04.2023



Familienfreizeit Wangerooge Ostern


Zumba Gold®

Neues Angebot ab dem 19. April

ZUMBA GOLD® ist ein Tanz-Fitness-Programm, dass für jedes Alter geeignet ist.
Ob Anfänger, Wiedereinsteiger, Junggebliebene - ZUMBA GOLD® ist ein effektives, aber gelenkschonendes Ganzkörpertraining.
  • Für Mitglieder kostenlos 
  • Nicht-Mitglieder können zwei Termine kostenlos schnuppern, im Anschluss gibt es die Möglichkeit, Mitglied zu werden oder bis zu den Sommerferien eine Kursgebühr zu entrichten.

PinkPanthers Landesmeister!

Am Samstag fand in Anröchte die Landesmeisterschaft NRW statt! Auch von den PinkPanthers gingen insgesamt 9 Paare in 3 verschiedenen Klassen an den Start.

 

Hier die Ergebnisse zusammengefasst:

 

Sayen & Max ~ 1. Platz B-Klasse & Landesmeister 

 

Nico & Olivia ~ 4. Platz Schüler

 

Adrian & Felina ~ 2. Platz Schülerklasse 1

Nikita & Daria ~  3. Platz Schülerklasse 1 

Marcel& Clara ~ 4. Platz Schülerklasse 1

Emilia & Lennard ~ 5. Platz Schülerklasse 1

Johan & Fabienne ~ 6. Platz Schülerklasse 1

Tom & Lotta ~ 7. Platz Schülerklasse 1

 

Wir bedanken uns bei den Anröchter Squirrels für die Ausrichtung des Turniers und sind besonders stolz auf unsere kleinen Turnierpaare! 

25.03.2023


Altstadtlauf

Erste wichtige Vorbereitungen für dieses Jahr im Gange!

Die Vorbereitungen des diesjährigen Altstadtlaufs liegen in vollen Zügen! Dafür wurde schon die erste Pressekonferenz im ReAktiv-Forum abgehalten, bei der sowohl einige Partner, Sponsoren als auch der Bürgermeister von Lippstadt Arne Moritz bei uns im Forum zu Gast waren! 

22.03.2023


Ein voller Erfolg!

Mehr als 200 Besucher beim Tag der offenen Tür mit            Rock´n´Roll Akrobatik Wettkampf der PinkPanthers

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der PinkPanthers fand am Samstag unser Tag der offenen Tür mit anschließendem Rock´n´Roll Akrobatik Sportturnier statt! 

Mit knapp 200 Besuchern war dies ein voller Erfolg und hat Allen riesigen Spaß gemacht! 

Viele Interessierte Kinder und Jugendliche nahmen das Mitmachangebot des öffentlichen Showtrainings an und turnten, spielten, tanzten und sangen mit den PinkPanthers mit.

 

Auch das Turnier im Anschluss war voll besetzt mit Lippstädter Paaren! 

Die jüngsten Tanzpaare im Alter von 7-9 Jahren standen am Samstag vor ihrem teilweise allerersten Auftritt auf der Tanzbühne! 

Vor einem Super Publikum aus Eltern und Interessierten tanzten die Kleinen ihre Choreografie und wurden dabei kräftig angefeuert! Hier auf den Bildern bekommt ihr einen Kleinen Eindruck vom Tag mit den PinkPanthers!

 

Wir bedanken uns noch einmal herzlich für alle Hilfe unserer Eltern und Vereinsmitglieder, ohne die das ganze Event nicht möglich gewesen wäre! 

 

Liebe Grüße, euer PinkPanthers-Team 

 

11.03.2023


Seniorenausflug Miele

Die Senioren des LTV Lippstadt starteten zu ihrem ersten Ausflug im Jubläumsjahr. Ziel war das Mielewerk in Gütersloh,  Bei einer Führung durch das Museum und der Produktionsstätten sind die Senioren mit vielen Eindrücken zurückgefahren.

22.02.2023


40 Jahre PinkPanthers

Tag der offenen Tür und Rock´n´Roll Akrobatik Wettbewerb!

Download
Tag der offenen Tür Zeitplan
Zeitplan für den Tag der offenen Tür mit allen Gruppen und Infos!
Tag der offenen Tür Zeitplan.png
Portable Network Grafik Format 1.0 MB

Abend des Sports

Am 24.02.2023 fand der 44. Lippstädter Abend des Sport im Stadttheater statt.
Unter den zahlreichen Ehrungen war auch in diesem Jahr wieder der LTV Lippstadt vertreten.
Sportlerinnen:
Louisa Wallmeier -Triathlon Kurzdistanz, NRW Vizemeister Juniorinnen,
1. Platz Drensteinfurt-Triathlon Kurzdistanz,1. Platz Juniorinnen Indelan-Triathlon Kurzdistanz
Anika Wienke -Triathlon Olympische Distanz, AK 45, NRW Vizemeisterin,
Seniorinnen W45 Verl-Triathlon Volksdistanz 2. Platz
Angelika Albrecht - Leichtathletik Crosslauf, Westfälische Meisterschaften 1. Platz
Herzlichen Glückwunsch! Super Leistungen 🤗
Funktionärin:
Für ihre besonderen Verdienste im Sport erhielt Renate Bauch die Ehrenplakette der Stadt Lippstadt, die ihr von Bürgermeister Arne Moritz überreicht wurde.
Renate ist seit 1961 Mitglied im Verein und engagiert sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich im Verein.
Kampfrichterin, Kreiswettkampfwartin, Sportabzeichenabnehmerin, Leiterin des Ehrungs- und Seniorenausschusses, Mitglied im Vorstand usw.
Vielen Dank für deinen Einsatz 💙 Du hast es verdient.
Herzlichen Glückwunsch auch an alle anderen Sportler und Funktionäre sowie an Gianna Regenbrecht, die zur Sportlerin des Jahres gewählt wurde. Mehr als verdient 🤗
Eine tolle Veranstaltung 🙂
@ssvlippstadt @stadtlippstadt @sparkasse.hellweg.lippe @tvlipperode @tsc_castell_lippstadt_official
@ls_teutonia08

 

27.02.2023


Tischtennis Mini-Meisterschaften

Die Tischtennisabteilung hat am vergangenen Wochenende den Ortsentscheid der

Tischtennis Mini-Meisterschaften in Lippstadt ausgerichtet.

 

Mini-Meisterschaften beim LTV mit großer Beliebtheit

 

Mitmachen konnten alle Mädchen und Jungen im Alter von bis zu 12 Jahren.

Sehr erfreut waren die Helfer um die Organisatoren Wilfried Birkner, Marcel Brannekemper und Linda Wolf mit der Beteiligung.

24 Kinder aus Lippstadt wollten sich spielerisch miteinander messen und hatten am Ende viel Spaß mit diesem kleinen Turnier. Auch die anwesenden Eltern hatten an diesem Nachmittag ihren Spaß und waren am Ende sehr zufrieden mit der Veranstaltung.

 

Die Sieger haben sich für den Kreisentscheid qualifiziert.

Hierzu werden sie vom Westdeutschen Tischtennisverband eingeladen.

16.02.2023


Sportabzeichenverleihung

178 Sportabzeichen verliehen
Herbert Bauch macht zum 50. Mal das Sportabzeichen

Wenn sich die LTV Mitglieder Ihre Sportabzeichen abholen, dann platzt der Saal aus allen Nähten.

So auch am 29.01.2023, als das LTV Sportabzeichen Team um Renate und Herbert Bauch, Alfred Krause und Dietmar Hahn 178 Urkunden unter dem Beifall der anwesenden Gäste verleihen konnte.

 

Direkt nach der Begrüßung eröffneten die Dance Kids unter der Leitung von Ina Jütte mit einer kleinen Auswahl aus ihrem Programm den Nachmittag. Im Anschluß daran berichtete Sportabzeichen Obmann Dietmar Hahn über die vergangene Saison, die wieder sehr erfolgreich verlaufen ist. Anschließend gab es noch eine kurze Vorschau auf die kommende Saison 2023.

 

Aktive von 6 bis 82 Jahren legten die Prüfungen erfolgreich ab. Darunter 132 Erwachsene und 46 Kinder und jugendliche. Erfreulich ist auch, dass 60 Sportlerinnen und Sportler zum ersten Mal dabei waren. Das Sportabzeichen in Gold wurde 113 mal erreicht, in Silber 44 mal und 21 mal in Bronze. Zusätzlich wurden noch 14 Familien ausgezeichnet, die mit mindestens 3 oder mehr Familienmitgliedern aus mind. 2 Generationen alle Bedingungen erfüllt haben.

 

Besondere Jubiläen feierten Michaela Döllner, Silke und Wolfgang Wallmeier und Matthias Pink mit jeweils 10 Wiederholungen, Berthold Niehage und Rainer Stanlein (15), Annelie Krause (20), Ralf Behrens (25), Heidi Döhler und Udo Strugholt (30), Uwe Vogt hat zum 40 Mal seine sportlichen Leistungen unter Beweis gestellt.

Herbert Bauch hat zum 50.ten Mal alle Bedingungen erfüllt und somit ein besonderes und nicht alltägliches Jubiläum.

 

Der Spitzenreiter bei den Frauen ist Birgit Stange mit 38 Wiederholungen und bei den Männern hält Herbert Bauch mit 50 Wiederholungen die Spitzenposition.

 

Zum ersten Mal gab es 2022 eine Kooperation zwischen dem Verein und der Stadt Lippstadt.

An einem Sondertermin, nur für Mitarbeiter der Stadt, wurde gemeinsam gelaufen, geworfen und gesprungen.


ReStart - Sport bewegt Deutschland

Förderprogramm für Neumitglieder

 

 

Sportvereinsscheck im Wert von 40 €

  • Der Sportvereinsscheck dient als Beitrag für eine Neumitgliedschaft in einem teilnehmenden Sportverein.
  • Sollte die Mitgliedschaft mehr als 40 Euro betragen, müssen die Mehrkosten selbst übernommen werden.
  • Innerhalb von vier Wochen müssen Sie Ihren Sportvereinsscheck bei einem der teilnehmenden Sportvereine einlösen.
  • Pro Person kann nur ein Sportvereinsscheck eingelöst werden.
  • Für Familien: Pro E-Mail-Adresse können Sie bis zu drei Sportvereinschecks herunterladen.
  • Der Sportvereinsscheck kann sowohl digital als auch ausgedruckt beim Sportverein eingelöst werden.

© LSB NRW / Rüdiger Zinsel


175 Jahre Lippstädter Turnverein 1848 e.V.